Obstbaumwart

Obstbaumwart Kreisel

Wir l(i)eben Streuobst
Direkt zum Seiteninhalt
Wir sind

zwei Brüder aus Dresden, die es sich zum Ziel gesetzt haben, Streuobstbestände in unserer Region zu erhalten, zu pflegen und zu nutzen. Hierbei konzentrieren wir uns schwerpunktmäßig auf die Gemeinde Bannewitz und umliegende Dörfer. Wir sehen in den dortigen Streuobstbeständen ein Jahrhunderte altes Kulturgut, welches nur durch Pflege, Nutzung und Weiterentwicklung erhalten werden kann.
Das Dilemma

besteht darin, dass wir Menschen seit einigen Jahrzehnten durch zunehmend globale Handels- und Warenströme Folgendes vergessen haben: eigentlich leben wir inmitten einer Obstlandschaft, die uns reichlich mit Äpfeln, Birnen, Kirschen, Quitten, Wein und Pfirsischen versorgen kann!   
Seit Beginn der industriellen Obstplantagenwirtschaft hat sich unser inneres Bild von einem Apfel wahrlich verändert. Er sollte immer gleichgroß, schön geformt und geschmacklich wohlig anmutend sein, und das ganze Jahr verfügbar.
Und obwohl viele Menschen mittlerweile wissen, dass dieser „perfekte“ Apfel nur durch den Einsatz von vielen Spritz- und Düngemitteln erzeugt werden kann, greifen wir doch im Laden zuerst zu diesem scheinbar makellosen, steril verpackten Apfel. Der kleinere, nicht glänzende und hier und da fleckenbehaftete bleibt häufig im Regal liegen oder schafft es garnicht erst bis dorthin. Das Auge isst mit!
Wir haben für uns erkannt,

dass durch die fehlende Nutzung und Pflege uns in den kommenden Jahren ein starker Rückgang der Streuobstbestände bevor steht. Viele von den neu gepflanzten Obstbäumen erhalten keine ausreichende Pflege, wodurch ihr potentielles Lebensalter stark verkürzt wird.
Damit gehen uns nicht nur alte Sorten verloren, sondern auch eine Vielzahl von Lebewesen, die sich auf das Leben in Streuobstbeständen spezialisiert haben.  
Der in unserer Region stark ausgeprägte Mistelbefall, trägt zu einem noch rascheren Verfall der Obstbestände bei.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht,

diesem Verfall der Landschaft entgegen zu treten und  etwas für den Erhalt und die Nutzung der Streuobstbestände zu tun. Als Vorbild für unsere Kinder und andere Menschen, denen dieses kulturelle Erbe am Herzen liegt.
Schwerpunkte bei unseren Tätigkeiten sind:

    • Pflanzung und (mehrjährige) Betreuung von Jungbäumen - mehr hier
    • Beratung bei Planung und Pflanzung neuer Streuobstflächen - mehr hier
    • pädagogische Arbeit in Form von Kooperation mit Schulen und schulichen Einrichtungen - mehr hier
    • Vermarktung von Streuobstprodukten - mehr hier
    • Schnittkurse, Grundlagenvermittlung für den Obstbaumschnitt - mehr hier
Kontakt

Norman Kreisel
Mobil: 0173-3772016
Festnetz: 0351-79211666
Mail: norman@obstbaumschnitt-dresden.de

Roman Kreisel
Mobil: 0179-4646105
Festnetz: 0351-2731037
Mail: roman@obstbaumschnitt-dresden.de

Postadresse
Zur Pappel 4a, 01728 Bannewitz OT Golberode




Ich sehe mich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.
Impressum: Angaben nach § 5 TMG
Verantwortlicher Betreiber dieser Website:
Norman Kreisel, Zur Pappel 4a, 01728 Bannewitz, Ust-IdNr. 210/241/10602
Zurück zum Seiteninhalt